Jetzt wird abgerechnet: Der Abschlussbericht zur 1.Phase der Zukunftsstadt Mittweida


Abschlussbericht über 1. Phase Zukunftsstadt Mittweida
Mittweida entwickelte ein Leitbild für eine lebenswerte Stadt im Jahr 2030.
Crossmediale Bürgeransprache für eine aktive Beteiligung.
Der Bericht steht zum Download bereit.

Jetzt wird abgerechnet: Der Abschlussbericht zur 1.Phase der Zukunftsstadt Mittweida
Jetzt wird abgerechnet: Der Abschlussbericht zur 1.Phase der Zukunftsstadt Mittweida
Jetzt wird abgerechnet: Der Abschlussbericht zur 1.Phase der Zukunftsstadt Mittweida
Jetzt wird abgerechnet: Der Abschlussbericht zur 1.Phase der Zukunftsstadt Mittweida
Jetzt wird abgerechnet: Der Abschlussbericht zur 1.Phase der Zukunftsstadt Mittweida
Jetzt wird abgerechnet: Der Abschlussbericht zur 1.Phase der Zukunftsstadt Mittweida
Jetzt wird abgerechnet: Der Abschlussbericht zur 1.Phase der Zukunftsstadt Mittweida
Jetzt wird abgerechnet: Der Abschlussbericht zur 1.Phase der Zukunftsstadt Mittweida

Die Bürger Mittweidas sind Experten des Alltags. Sie erleben die Stadt täglich und kennen ihre Chancen und Probleme. Für die Erarbeitung eines gesamtstädtischen Entwicklungskonzepts für Mittweida bis ins Jahr 2030 sind die Ideen und Meinungen der Bürger essential. Das Projekt Zukunftsstadt Mittweida, eine gemeinschaftliche Initiative der Stadtverwaltung, der Hochschule Mittweida und der Universität Leipzig im Rahmen des durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung organisierten Wissenschaftsjahrs 2015, legte daher großen Wert auf eine crossmediale Ansprache der Bürger. So wurde ermöglicht, dass Informationen zielgruppengerecht kommuniziert und eine aktive Beteiligung der Bürger gefördert wurde. Intensive Gespräche auf zwei Zukunftsforen, aktive Teilnahme über Facebook und zukunftsweisende Ideen auf den Karten in den Zukunftsboxen – es gab viele Wege über die die Bürger sich für einen lebenswerte Zukunftsstadt Mittweida stark machen konnten.

Erfolgreicher Abschluss der 1. Runde

Nun ist die 1.Phase des Projektes vorbei. In einem Abschlussbericht, der auch dem Stadtrat Mittweidas vorliegt, werden die Ergebnisse der Kampagne ausführlich zusammengefasst. Der Bericht bietet eine gute Dokumentation der erfolgten Kommunikation seitens des Projektes und der Beteiligung durch die Bürger. Der Abschlussbericht dient zudem für die Bewerbung zur 2.Phase der Zukunftsstadt-Initiative. Nachdem in der 1.Phase 52 Städte in Deutschland ein Konzept für die zukünftige Entwicklung erstellten, erhalten in der 2.Phase 20 Städte die Möglichkeit ihre Konzepte in Planung zu bringen. Ob Mittweida bei dieser Phase dabei ist, entscheidet sich noch im Laufe dieses Jahres. Die während der Kampagne Zukunftsstadt Mittweida relevanten Themen fasst zudem ein Flyer der Forschungsgruppe Crossmediale Medienwirkungsforschung zusammen.

Wir bedanken uns bei allen engagierten Bürgern, die zum gelingen der 1.Phase der Zukunftsstadt Mittweida beigetragen haben. Anbei steht der Abschlussbericht zum freien Download zur Verfügung. Auf Facebook kann natürlich weiterhin diskutiert werden.

Download des Abschlussberichts

Download der Kurzfassung des Leitbildes für Mittweida 2030+

Download des Themen-Flyer

 

Teile diesen Beitrag

Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen