„Unser Motto: We Serve“

 


Wir sind der Lions-Club Mittweida /Burgstädt
Gründung: 8. März 1994

Dr. Jenz Otto und André-Aljoscha Steiner sitzen im Biergarten des Schwanenschlösschens in Mittweida. Es ist warm. Die Wasserfontaine auf dem Schwanenteich plätschert vor sich hin. Die Gäste im Lokal erfrischen sich mit kühlen Getränken. „Ich darf Ihnen den neuen Präsidenten des Lions-Clubs Mittweida vorstellen“, beginnt Dr. Otto, als er auf Steiner weist, und erzählt weiter: „Jedes Jahr wählen wir einen neuen ehrenamtlichen Präsidenten. In diesem Jahr gebe ich den Staffelstab an Lionsfreund Steiner weiter. So muss jeder einmal im Club den Vorsitz übernehmen und schätzt dadurch die Arbeit des neuen Präsidenten.“

Dr. Jenz Otto ist seit 2011 Mitglied im Lions-Club Mittweida. Steiner ist vor drei Jahren dazu gekommen. „In meinem Leben hatte ich Glück und bin zum richtigen Zeitpunkt gefödert worden. Nun möchte ich einen Teil der Gesellschaft zurückgeben. Das motiviert mich zu meinem Engagement im Club“, erklärt Steiner, Geschäftsführer der AWO Mittweida. Sein Lions-Freund Dr. Otto ergänzt: „Wir haben 24 Mitglieder, die sich alle ehrenamtlich engagieren. Nur so kann der Lions-Club in Mittweida ein Multiplikator für soziale und gemeinschaftliche Zusammenarbeit sein.“

International vereint für den guten Zweck
Eingebunden ist der Lions-Club Mittweida in ein überregionales und internationales Netzwerk. „Allein in Sachsen gibt es 120 regionale Lions-Vereinigungen. Über die Welt verteilt sind es nochmal deutlich mehr. Durch dieses große Netzwerk ist es uns möglich, gemeinsam Projekte dort zu fördern, wo die Unterstützung gebraucht wird“, erklärt Dr. Otto die Organisation der Lions-Clubs und ergänzt „Unser Motto ist „We Serve“. Das wollen wir auch tun.“

„Jeder gibt das, was er kann“
Bekannt ist der Lions-Club Mittweida aber vor allem für seine lokalen Projekte. So fördert der Club regionale Vereine und Initiativen. „Wir sind immer auf der Suche nach interessanten Ideen und Leuten, die wir unterstützen können“, erzählt André-Aljoscha Steiner von der Arbeit des Clubs. Das Geld für die Förderungen kommt zum einen Teil aus den Mitgliedsbeiträgen der Lions-Club-Mitglieder, aber auch durch Spenden, die durch Aktionen der Club-Mitglieder auf Stadtfesten oder Weihnachtsmärkten gesammelt werden. „Eine dieser Veranstaltungen ist zum Beispiel das Nägelschlagen auf dem Stadtfest. Die Besucher an unserem Stand bekommen gegen eine Spende einen Nagel, den sie in einen Holzstamm hämmern können. Jeder gibt bei der Aktion das, was er finanziell kann“, stellt Dr. Otto eine Aktion des Lionsclubs vor.

Im Advent gibt es nur Gewinner
Eine weitere Initiative des Lions-Clubs ist der Adventskalender. Die Zukunftsstadt berichtete darüber im vergangenen Mai. „Die Idee zum Adventskalender kam von unserem Mitglied Dr. Jan-Christof Bohn und wird durch die Vorsitzende des Gewerberings Uta Siling und uns unterstützt“, erzählt Dr. Otto und ergänzt: „Wir finden die Aktion gut, denn es gibt dabei nur Gewinner. Vergangenes Jahr haben wir mit dem Verkauf des Kalenders 4400 Euro für die Unterstützung des Müllerhofs eingesammelt. Das war für uns ein Rekord.“

Teile diesen Beitrag

Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen