Wissenschaftliche Ergebnisse für die Praxis


Abschluss des Projektes Crossmediale Medienwirkungsforschung
Praxisrelevante Veröffentlichung der Ergebnisse
Weitere Einblicke auf Facebook und Instagram.

In den vergangenen Monaten untersuchte ein Forschungsteam an der Hochschule Mittweida neue Möglichkeiten der kommunalen Bürgeransprache in der digitalen Zeit. Am Beispiel der Kanäle der Zukunftsstadt Mittweida wurde analysiert, wie Bürger über eine crossmediale Kommunikation informiert und zum Feedback motiviert werden können. Ziele war es, neue Ansätze für die zukünftige Bürgerbeteiligung auf kommunaler Ebene zu untersuchen. Mit Abschluss des Projektes Crossmediale Medienwirkungsforschung veröffentlicht die Forschungsgruppe ihre Ergebnisse nun in einem Whitepaper. Die Erkenntnisse der Forschung sind in diesem praxisnah und übersichtlich aufbereitet. Der Download findet ganz einfach über den unteren blauen Button statt. Für einen vertieften Einblick in die Untersuchungen empfiehlt sich zudem ein Blick auf die Facebook-Seite und das Instagram-Profil der Zukunftsstadt Mittweida. Diese beiden Angebote geben einen Eindruck, wie Kommunen über soziale Medien mit ihren Bürgern in einen Dialog treten können.

Download des Whitepapers

Teile diesen Beitrag

Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen